Arturia kündigt Minibrute 2 an - ein semi-modularer analoger Synthesizer

Arturia hat die bevorstehende Veröffentlichung eines neuen Synthesizers anzukündigt - eines von drei neuen Produkten, die ab Ende Februar 2018 im Handel erhältlich sein werden.

MiniBrute 2 ist ein analoger Monosynth mit 25 Tasten und semimodularer Architektur, der die Lücke zwischen den traditionellen Synthesizer-Instrumenten und der Welt von modular schließt. MiniBrute 2 hat viele der gleichen Eigenschaften, die seinen Vorgänger so erfolgreich gemacht haben, darunter auch mischbare Oszillatoren, das saure Steiner-Parker-Filter, und dem chaotischen Brute-Faktor. Unter Beibehaltung vieler seiner charakteristischen Elemente wurde das klangformende Potenzial von MiniBrute 2 gesteigert. 

Der überarbeitete MiniBrute verfügt nun über eine semimodulare Architektur und fügt eine umfassende CV/Gate-Patch-Matrix hinzu, die es dem Anwender ermöglicht, sowohl sein internes Signal zu überarbeiten, als auch seine internen Signale zu überarbeiten. Das Instrument verfügt über die gleiche hochwertige, Aftertouch-fähige Tastatur, die auch in ihrem Flaggschiff MatrixBrute zu finden ist. 

Arturias neuester kleiner, aber mächtiger Monosynth ist der Nachfolger ihres ersten analogen Instruments, der MiniBrute. Die erste Inkarnation wurde im Jahr 2012 veröffentlicht, und drehte sich die Industrie auf dem Kopf und bietet ein einzigartiges, erschwingliches analoges Synthie-Erlebnis. 

Um einen guten Einblick in MiniBrute 2 in Aktion zu bekommen und um zu hören, wie es klingt, schauen Sie sich das offizielle Arturia MiniBrute 2 Ankündigungsvideo an, in dem der in London ansässige Trip-Hop zu sehen ist. 

Es ist noch nicht vorbei! Morgen wird Arturia ein weiteres Produkt ankündigen.