Hikari 2.0 Taschensynthesizer von Moccasyn

Der Musiker und Elektroniker Hayden Harasta hat einen persönlichen Taschensynthesizer namens Hikari 2.0 entwickelt, der einen eingebauten Lautsprecher, eine Kopfhörerbuchse und eine eingebaute Fotozelle enthält. Sehen Sie sich das Demonstrationsvideo unten an, um mehr über das Projekt zu erfahren, das ursprünglich als "großes erstes Lötprojekt" konzipiert wurde.

 

Hikari 2.0 ist die fertige Version eines Projekts, das vor 8 Monaten begonnen hat. Es handelt sich um tragbare CMOS-Synthesizer mit Lautstärke- und Pitch-Reglern sowie einer integrierten Fotozelle, einem Lautsprecher und einer Kopfhörerbuchse. Sie spielen wie mit einem Theremin und arbeiten am besten im Freien bei natürlichem Licht. Hikari wurde entworfen, um Möglichkeiten für Künstler zu bieten, ihre Projekte interaktiver zu gestalten. Aus diesem Grund sind sie als einfach zu bauende Bausätze erhältlich und können für eine großartige Aktivität im Klassenzimmer sorgen. Die Kits enthalten die Hardware und Komponenten sowie eine illustrierte Anleitung für die Montage und können in weniger als einer Stunde mit wenig bis gar keiner Löterfahrung fertiggestellt werden.

Der Hikari 2.0 Pocket Synthesiser von Moccasyn ist ab sofort über Kickstarter erhältlich, mit Frühbucherversprechen ab $30 und Lieferung voraussichtlich im Januar 2018. Für vollständige Spezifikationen und weitere Informationen besuchen Sie bitte die offizielle Kickstarter Kampagnenseite über den untenstehenden Link.