HK Audio führt Linear-3-Serie ein und stellt neue Linear-Bässe vor

HK Audio aus St. Wendel stellt eine neue Serie aktiver Hochleistungslautsprecher vor: die Linear-3-Familie. Zusätzlich werden künftig zwei neue Aktiv-Bässe die Linear-Sub-Reihe erweitern.

Mit der Linear-3-Serie will HK Audio Bands und DJs für jede Anwendungssituation mit erstklassigem Sound versorgen: ausgeglichen, hochauflösend, mit starkem Tiefbass, klarer Sprachauflösung und fortschrittlicher DSP-Technologie. Die neue PA-Linie gefällt durch ein markantes Design und wird in Deutschland gefertigt. Als erste Lautsprecher der Linear-3-Familie gehen an den Start: die Topteile L3 112 FA (951 Euro) und L3 115 FA (1.022 Euro), ergänzt durch die Multifunktionsbox L3 112 XA (951 Euro), die sowohl als Bühnenmonitor als auch als Topteil eingesetzt werden kann.

Mit der DSP-Technologie hinter Linear 3 will es HK Audio dem Anwender einfach machen, auch ohne Tontechniker oder eigene tiefgreifende Pro-Audio-Kenntnisse gute Ergebnisse zu erzielen. Die vier EQ-Presets „Bass Boost“, „Flat (LF)“, „Flat (HMF)“ und „Contour“ – von denen zwei immer parallel aktiv sind – bieten viele Möglichkeiten, den Sound so anzupassen, dass er optimal zum Musikstil, Veranstaltungsort und Publikum passt.

Zusätzlich bieten die Linear-3-Topteile dank ihrer Class-D-Power-Amps mit 1.200 Watt genügend Headroom. Der integrierte „Intelligent-Multiband-Limiter“ soll die Klangcharakteristik bei jeder Lautstärke konstant halten. Ein präzises Abstrahlverhalten soll dafür sorgen, dass der Sound direkt beim Publikum ankommt und Reflexionen weitestgehend minimiert werden können.

Idealerweise werden die Topteile mit den neuen Linear-Sub-Bässen L Sub 1500 A (1.129 Euro) und L Sub 1800 A (1.308 Euro) eingesetzt. Dank ihres kräftigen Low-Ends sollen sich Subwoofer auch mit Topteilen der Linear-5-Reihe kombinieren lassen und darüberhinaus auch als Erweiterung der Elements-Base-Systeme dienen. Die Linear-3-Serie und die neuen Linear-Sub-Modelle sind überwiegend ab sofort verfügbar; eine Ausnahme macht die L3 112 XA, die erst im Herbst erscheint.