KORG veröffentlicht ein neues, kostenloses Sound Set für monologue

Alle Nutzerinnen und Nutzer des KORG monologue dürfen sich über neues Klangfutter für Ihren “kleinen” monophonen Analogsynthesizer freuen. "Electronic Score + Retrocade" ist das neue Sound Set von Filmkomponist Christian Halten.

Ausdrucksstarke Klänge, die direkte visuelle Assoziationen auslösen, stehen dabei im Vordergrund. Ob Chiptunes oder Filmmusik, beim Spielen sollte die ein oder andere Zeitreise in die Vergangenheit und Zukunft möglich werden. Von “monoModel” über “Sarlacc” und “Lightcycle” bis zu “CBeamGlitter” liegen die Bilder ab sofort unter Ihren Fingern. Seltsame Rhythmen wie “Firebarrel”, “Snow on Mars”, “Pong” und “Squirrel” können Ihren eigenen Produktionen das gewisse Etwas verleihen. Lassen sie sich inspirieren und erforschen Sie die neue Klangpalette auf Ihrem monologue.

 

Mit dem kostenlosen monologue Sound Librarian von KORG lassen sich die neuen Sounds ganz einfach über USB in den monologue übertragen.

Christian Halten arbeitet als Filmkomponist in Berlin. Sein Fokus liegt auf der Musik für Spiel- und Dokumentarfilme mit besonderen Konzepten. Die Erzeugung und das Erforschen neuer Instrumentenklänge ist immer der Ausgangspunkt seiner Arbeit, um dem Bild mit frischen Ideen zu begegnen. Diese Arbeitsweise führte auch zur Realisierung seiner Samplingsoftware SampleRobot, die seit 12 Jahren erfolgreich zum Einsatz kommt. Christian Halten studierte Filmmusik in Ludwigsburg und war danach in den Komponistenteams von Henning Lohner und Hans Zimmer in Los Angeles tätig.

Kostenloser Download des Electronic Score + Retrocade Sound Sets für KORG monologue unter http://www.korg.com/de/products/synthesizers/monologue/
Kostenloser Download des KORG monologue Sound Librarian Tools unter http://www.korg.com/us/support/download/product/0/733/