Mackie zeigt drahtlosen Digitalmixer ProDX

Die neuen Mackie-Digitalmixer der ProDX-Serie sollen die Leistungsfähigkeit der Digitaltechnik mit kleinen Abmessungen kombinieren und sich somit ideal für Solokünstler und kleine Bands eignen, die mit wenigen Kanälen auskommen.

Die Mackie-Digitalmixer der ProDX-Serie sollen die Leistungsfähigkeit der Digitaltechnik mit kleinen Abmessungen kombinieren. (Foto: Mackie)

Zwei Modelle wurden vorgestellt. Sie sind mit Mackies Wide-Z-Mikrofonvorverstärkern und Kombibuchsen-Eingängen ausgestattet. Zu den weiteren merkmalen gehört ein „Ein-Knopf-Bedienkonzept“, mit dem der Anwender schnell und einfach Pegel einstellen können soll. Mit der MixerConnect-Steuerungs-App sind die Mixer-Prozessoren drahtlos einstellbar, und die Bluetooth-Funktion erlaubt das kabellose Einspielen von Musik. Die Mackie ProDX-Mischpult sollen ab Mai 2016 verfügbar sein, Preise werden noch bekannt gegeben.