Moog: Vorstellung der Großmutter

Moog stellt einen neuen Synthesizer mit Namen "Großmutter" vor. "Grandmother" ist ein semimodularer analoger Synthesizer mit eingebautem Arpeggiator, Sequenzer und Federhallbehälter, der auf Moog's modulare Wurzeln zurückgreift, wo es bei der Synthese nicht nur um das Endergebnis, sondern auch um die Reise der Entdeckung und des Experimentierens geht.

Großmutters halbmodulares Design sorgt dafür, dass Menschen jeder Könnensstufe die Freuden und die Magie der analogen Synthese - "ohne Patchen" - mühelos erforschen und erleben können. Es soll ein akustischer Spielplatz mit endlos rekonfigurierbarem Frontpanel und analogem Federhallbehälter sein.

Die ersten 500 Moog Grandmother Synthesizer wurden bereits ausgeliefert. Die Moogfest Edition Grandmother enthält ein spezielles, limitiertes Moogfest 2018 Abzeichen und eine Vintage Denim Moog Jacke.

Großmutters Schaltkreise, Spirit und Federhall sind von den klassischen Moog Modular Synthesizern inspiriert, die Bob Moog in den 60er und 70er Jahren entwickelt hat. Die elegante Einfachheit und Magie dieser frühen Schaltungen wird in Großmutters semimodularem Analog-Design erneuert, was zu einem unbeschränkten Klangvokabular führt, das sowohl schön als auch kraftvoll ist.

Grandmother verfügt auch über einen "External Audio Input", der den Benutzer dazu einlädt, Sounds von anderen Instrumenten direkt in Großmutters analoge Filter-, Federhall und Verstärkerschaltungen einzuspeisen - und damit Gitarren, Drums oder Gesangssignalen Vintage-Töne und Ambiente zu verleihen. Darüber hinaus enthält Grandmother einen einfach zu bedienenden Arpeggiator und Sequenzer für zusätzlichen Genuss und programmierbare Synkopen.

Um die klanglichen Möglichkeiten und den kosmischen Kontext der Großmutter zu erforschen, besuchte Moog Music das Linear Labs Studio des Künstlers und Komponisten Adrian Younge (Black Dynamite, Netflix' Luke Cage). In diesem Video gibt Younge seine persönliche "Thesis On Sound" und integriert Großmutter in seinen retro-inspirierten kreativen Workflow bei Linear Labs.

Großmutter wird offiziell auf dem Moogfest 2018 (17. - 20. Mai in Durham, NC) debütieren, wo die Besucher der Moog Pop-Up Factory den neuesten Moog-Synthesizer zum Anfassen bekommen und zusehen können, wie die neuen Geräte von Moog Production Engineers vor Ort gefertigt werden. Die Moog Pop-Up Factory befindet sich in der 318 Blackwell St, Durham, NC und ist vom 17. bis 20. Mai von 10 bis 18 Uhr frei zugänglich.

Links:

https://www.moogmusic.com/news/introducing-grandmother