Neue Workstation: Yamaha PSR-SX600

Yamaha erweitert die PSR-SX-Serie um ein weiteres Mitglied. Die 600er Arranger Workstation bietet unter anderem eine feinere Textur der Modulation- und Picht Bend-Räder sowie eine neue Unison- und Accent-Funktion.

Das PSR-SX600 gleicht optisch den größeren SX700 und -900. Zur besseren Kontrolle von Pitch Bend und Modulation wurden die entsprechenden Räder der 61-tastigen Arranger Workstation mit einer feineren Textur ausgestattet. 

Zudem hat Yamaha eine neue Unison- und Accent-Funktion implementiert. Mit Unison folgt die Begleitung des Styles dem Spiel des Musikers. Synkopierte Rhythmen werden via Accent-Funktion addiert. Beide Funktionen sind mit 80 Styles kompatibel.

Weitere Features:

  • 4,3" Farb-LC Display
  • 850 Samples
  • 43 Drum/SFX Kits
  • 415 Styles
  • Integrierte Aufnahmefunktion
  • Multi Pad Creator
  • XLR-Eingang
  • AUX-Eingang
  • Main Out (Klinke)
  • USB to Device und USB to Host
  • Integrierte Lautsprecher (2 x 15 W)

Verfügbar ab: Oktober 2020

Preis (UVP): 799€

Weitere Infos: Yamaha