"Psychotische Symphonie": Heavy mit Keyboard funktioniert

Der antike griechische und römische Gott der Musik und Poesie spielt auf. Die neue Gruppe "Sons of Apollo" setzt als eine der wenigen Heavy-Metal-Gruppen auch Keyboards ein.

Die neue Gruppe mit Mitgliedern von Dream Theater, Mr. Big, Guns' N Roses und Journey heizen ein und bieten progressive Metal vom Feinsten. Anfang 2017 kursierten Gerüchte über ein neues geheimes Projekt, darunter der Keyboarder Derek Sherinian. Am 1. August stellte er die neue Band SONS OF APOLLO vor. Sherinian kooperieren mit Gitarrist Ron "Bumblefoot" Thal (ex-Guns N' Roses), Bassist Billy Sheehan (The Winery Dogs), Mr. Big, David Lee Roth), Sänger Jeff Scott Soto (ex-Journey, ex-Yngwie Malmsteen's Rising Force) und Portnoy. Ihr Debütalbum "Psychotic Symphony" erscheint am 20. Oktober auf InsideOutMusic/SonyMusik. "Psychotic Symphony" wurde von dem dynamischen Produktionsduo Portnoy und Sherinian produziert, auch liebevoll "Die Brüder Del Fuvio" genannt, der Spitzname, den sie über 20 Jahre lang erhalten haben. Während ihrer gemeinsamen Zeit im Dream Theater.

SONS OF APOLLO bildeten sich sehr organisch, ihre Samen wurden mit einer Vorgängergruppe gepflanzt, wie Portnoy erklärt: "Derek und ich haben uns kurz nachdem ich 2010 Dream Theater verlassen habe, wieder vereint und wir bilden zusammen mit Billy Sheehan und Tony MacAlpine eine komplett instrumentale Touring Band. Das war mein erstes Mal, dass ich seit den 90ern mit Derek gearbeitet habe, als er im Dream Theater war. Es war einfach toll, wieder mit ihm zu arbeiten. Seit dieser Tournee, die eigentlich nur ein kurzes Einmaliges Live-Ding war, hat er mich dazu gebracht, eine echte Vollzeit-Band zu gründen. 

"Mike und ich arbeiten im Studio unermüdlich in unerbittlichem Tempo", so Sherinian weiter. "Die Musik ist neu, aber wir haben eine alte Seele. Das Einzigartige an SONS OF APOLLO ist, dass wir Rock' n' Roll Swagger und Virtuosität haben. Eine tödliche Kombination!"

Aber wie nennt man die nächste große Band? "Derek war hauptsächlich derjenige hinter dem Namen," sagt Portnoy. "Ich habe eine Liste mit ungefähr hundert verschiedenen Bandnamen auf meinem Handy." Auf die ich mich immer wieder beziehen kann, wenn ich jedes Jahr eine neue Band habe (lacht).  Apollo war einer der Namen auf der Liste. Es war ein Wort, dass wir beide wirklich gemocht haben. Wir begannen mit verschiedenen Variationen des Wortes zu spielen. Einer der Bandnamen, mit denen wir gearbeitet haben, war Apollo Creed, der Charakter aus den Rocky-Filmen, aber nach vielen verschiedenen Diskussionen über verschiedene Variationen, schlug Derek SONS OF APOLLO vor.

Erscheinungsdatum der CD: 20. Oktober 2017