Reason 10 erscheint mit zwei neuen Synthesizern

Propellerhead nennt es das größte Update der Software.

Propellerhead hat die nächste Version seines beliebten Reason Software-Studios angekündigt, das neben zusätzlichen Instrumenten und Effekten zwei neue Synthesizer enthält.

Reason 10 kommt nächsten Monat mit "Europa", einem brandneuen "Shapeshifting" -Wavetable-Synthesizer, mit dem Sie Ihre eigenen Wellenformen zeichnen können, und Grain, einem granularen Synth für das Erzeugen von Sounds aus Samples.

Ein weiteres Plug-In, das in Reason 10 sein Debüt feiert, ist "Radical Piano", das eine Kombination aus physikalischen Algorithmen und Sampling-Modellierungsalgorithmen verwendet, um wie der Hersteller behauptet "einzigartige hybride Instrumente" zu kreieren. Es gibt auch einen brandneuen Modulationseffekt namens Synchronous, mit dem Sie Ihre persönlichen LFO-Kurven zeichnen können, um Filter, Delay, Reverb und mehr zu steuern.

Reason Besitzer haben die Möglichkeit, für $129/$129 auf Version 10 zu aktualisieren, während der volle Preis $399/$349 beträgt.

Reason 10 kommt etwas mehr als ein Jahr nach dem Start von Reason 9. Es wird am 25. Oktober veröffentlicht, aber falls Sie nicht warten könnt, könnt Sie sich zum Beta-Test auf der Propellerhead-Website registrieren.

https://www.propellerheads.se/en/reason/new