Roland verlängert Prämienaktion: iPad mini gratis zu jedem Digitalpiano LX-7

Wer sich den Traum vom eigenen Digitalpiano erfüllt und bei einem teilnehmenden Händler ein Roland LX-7 kauft, bekommt während der aktuellen Prämienaktion vom Hersteller ein Apple iPad mini 2 gratis dazu. Die ursprünglich bis Juli 2016 laufende Aktion wurde nun bis 31. August 2016 verlängert.

Roland LX-7 plus iPad mini
Wer bis 31.08.2016 ein Digitalpiano Roland LX-7 kauft und registriert, bekommt vom Hersteller ein Apple iPad mini gratis dazu.

Das Roland LX-7 ist ein Homepiano mit 307 Klangfarben, der Pianosound wird durch Physical Modeling errechnet. Zum Einsatz kommt die Klangerzeugung "SuperNATURAL Piano Modeling". Als Klaviatur verwendet der Hersteller seine PHA-50-Tastatur mit einer Holz-/Kunststoff-Hybrid-Struktur, mit Druckpunkt und synthetischer Elfenbein-/Ebenholz-Oberfläche. Für die akustische Umsetzung zeichnet ein 6-Wege-Lautsprechersystem verantwortlich, dessen Technologie der Hersteller Acoustic-Projection nennt. Im Vergleich zu anderen Digitalpianomodellen kommen größere Raumklanglautsprecher zum Einsatz; außerdem verfügt das Homepiano über einen verbesserten Kopfhörerverstärker. Die Preisempfehlung für das Instrument liegt je nach Farbausführung (matt oder Hochglanz) zwischen 3.849 und 4.509 Euro.

Wer nun ein LX-7 bei einem teilnehmenden Händler (Liste auf der Aktions-Website von Roland) kauft und die in den Teilnahmebedingungen geforderten Belege bis spätestens 31.08.2016 bei Roland einreicht, bekommt nach erfolgreicher Prüfung ein Apple iPad mini 2 (16GB Wi-Fi Space Grey-Modell) an seine angegebene Adresse geschickt. Roland will damit nicht nur den Kauf eines Digitalpianos attraktiver machen, sondern die Aufmerksamkeit gleichzeitig auf die technischen Möglichkeiten lenken: Das LX-7 hat Bluetooth-MIDI- und Bluetooth-Audio-Funktionen eingebaut, die sich zum üben und spielen nutzen lassen. die kostenlose Roland-App "Piano Partner 2" bietet neben Steuerfunktionen für Instrumente jetzt auch 20 interaktive Begleitrhythmen, die sich direkt mittels der Bluetooth-Funktion des LX-7 ansteuern lassen.