Online-Voting 2016/2017 des Schülerband-Festivals SchoolJam startet

Bei Deutschlands größtem Schüler- und Nachwuchsfestival SchoolJam stehen die Gewinner der Regionalfinals fest: 21 Nachwuchsbands, Duos und Solokünstler treten jetzt vom 6. bis 14. März im Online-Voting gegeneinander an – Ziel aller Teilnehmer ist das große SchoolJam-Finale am 7. April auf der Musikmesse in Frankfurt.

Hohes Niveau, ausgezeichnete Stimmung: 21 Acts aus über 1.000 Bewerbungen haben sich bei den neun SchoolJam-Regiofinals für die nächste Runde qualifiziert – und zählen somit bereits jetzt zu den besten Bands aus ganz Deutschland. Ab dem 6. März treten sie nun im Online-Voting gegeneinander an. Auf den Portalen der Berliner Zeitung, Viva.tv, PPV Medien, Huffington Post und SchoolJam.de können Musikfans bis zum 14. März ihre Stimme für ihren Favoriten abgeben – und diesem zum Sprung in das Finale von Deutschlands größten Schüler- und Nachwuchsband-Wettbewerb verhelfen. Die Bands mit den jeweils meisten Stimmen pro Voting stehen automatisch im Finale. Drei weitere Finalteilnehmer wählt die SchoolJam-Jury aus.


Sie alle werden beim Finale am 7. April im Rahmen der Musikmesse Frankfurt gegeneinander antreten – vor den Augen und Ohren einer mit Produzenten, Musikern und Fachjournalisten hochkarätig besetzten Jury. Die Siegerband darf sich nicht nur als „Deutschlands beste Schüler- und Nachwuchsband“ fühlen. Sie gewinnt zudem Auftritte bei großen Festivals – wie „Southside“ und „Hurricane“ – sowie eine Reise und eine Show während der Musikmesse in Shanghai. Erfahrungen, die für den Werdegang einer Nachwuchsband unbezahlbar sind.

Den Sprung ins Online-Voting haben folgende Bands geschafft:

3 Times Twisted (Freystadt)

Antimeta (Berlin)

Aunt Sally (Berlin)

Back To Rock Bottom (Auerbach)

Dragonflies (Frankfurt)

E.P.Street (Seeheim-Jugenheim)

ELLI (Rheine)

Explain the Universe (Emmendingen)

Forward (Hannover)

Funk Fragment (Coswig)

Grapefunk (Henstedt-Ulzburg)

Highgain (Hameln)

Jenny Bright (Köln)

Maniax (Braunschweig)

Mikroschrei (Köln)

Monkeys On Moon (Hamburg)

One Tape (Brilon)

Sound Injection (München)

Sunday Mayhem (Berlin)

The cuckoo (Solingen)

The Weight & The Warmth (Schopfheim)