Test dB Technologies ES 503: Flexibel bleiben

Ein leistungsstarkes, universell einsetzbares Säulen-PA-System bietet dB Technologies mit der ES 503. Das Kürzel steht für Entertainment System – wir haben überprüft, wie es sich in der Unterhaltungsmusik schlägt.

Schlanke Erscheinung: Angesichts der ES 503 von dB Technologies hat das Publikum keine Angst vor vermeintlich hoher Lautstärke.

Unterhaltungsmusiker müssen flexibel sein – musikalisch und technisch. Für die musikalische Seite ist jeder selbst verantwortlich, technisch gibt es jetzt auch Unterstützung von dB Technologies: Das Säulen-PA-System ES 503 ist sehr kompakt aufgebaut, lässt sich vom Mono- bis zum Stereo-System flexibel konfigurieren und bietet genügend Leistungsreserven für Solo-Entertainer und kleine Kombos – so jedenfalls das Versprechen des Herstellers. Wir haben die Produktaussagen dem Praxistest unterzogen.

Outfit

Die ES 503 kommt in einem stabilen und wiederverwendbaren Karton, der zumindest in der ersten Zeit auch für den Transport DBDBzum Gig taugen sollte. Das Öffnen der Deckel gibt den Blick auf die gepolsterten Säulen-Top-Elemente „A“ und „B“ frei, „L“ und „R“ wäre durch die flexible Verwendung als Mono- oder Stereo-System nicht ganz so sinnvoll. Ebenfalls zu sehen sind die beiden Hälften der teilbaren Distanzstange.

Entfernt man auch den Zwischenboden, findet man noch den Subwoofer, das Netzkabel und das ungefähr zwei Meter lange Speakon-Lautsprecherkabel, das die ideale Länge für das Mono-Setup hat. Die beiden optionalen, fast sieben Meter langen Kabel für das Stereo-Setup reichen für eine 10 Meter breite Stereo-Basis und sind – ebenso wie die Stative – samt Tasche als Zubehör erhältlich.

Drei Aufstellvarianten sind denkbar: Mono-Setup beider Säulenelemente auf einer Distanzstange über dem Subwoofer; ein Säulen-Topteil auf Stativ, das andere per Distanzstange über dem Subwoofer; oder beide Säulen-Tops auf Stativen, unabhängig vom Subwoofer platziert.

Abonnenten lesen mehr

Als tastenwelt-Abonnent können Sie sich in der Spalte rechts einloggen und diesen Beitrag in voller Länge online lesen. Als Benutzernamen geben Sie Ihre Abonummer, als Passwort Ihre PLZ ein. Beide Angaben finden Sie auf dem Adressaufkleber Ihrer tastenwelt-Ausgaben.

Noch kein kein tastenwelt-Abonnent? Abo jetzt bestellen!