V-Akkordeon Days 2017 bei Mister Music: Dreimal gut

Am 15. und 16. März fanden zum nunmehr dritten Mal die V-Accordion Days bei Mister Music in Schramberg-Sulgen statt – zwei Tage mit Workshops rund ums digitale Akkordeon.

In diesem Jahr war neben der Firma Roland mit dem V-Accordion auch Bugari mit dem Evo vertreten, einer Eigenentwicklung mit Roland-Klangerzeugung. Wie ernst man bei den beiden Herstellern das Mister-Music-Event nimmt, zeigte sich darin, dass prominente Firmenvertreter eine lange Anreise auf sich genommen hatten: Sean Montgomery, Produktmanager für Piano & Accordion bei der Roland Europe Group, war aus Manchester angereist, Marco Cinaglia von Bugari-evo aus dem italienischen Akkordeon-Mekka Castelfidardo.

Rund 50 Teilnehmer besuchten an zwei Tagen die insgesamt 20 Ein-Stunden-Workshops, aufgeteilt in vier Workshop-Module mit jeweils fünf parallel laufenden Veranstaltungen. Die Themenbandbreite reichte vom Erarbeiten eines Wunschtitels über Musikstile wie Blues, Jazz, French Musette oder Volksmusik bis zur Klärung bedientechnischer Fragen. Und auch außerhalb der Workshops hatten die Dozenten Patrick Gamper, Detlef Gödicke, Radu Laxgang, Matthias Matzke und Peter Müller jederzeit ein offenes Ohr für ihre Schützlinge.

Gekrönt wurde die Veranstaltung durch ein Dozenten-Konzert, kompetent moderiert von Mister-Music-Chef Reinhold Hettich. Und was die Künstler hören ließen, war größtenteils auf höchstem Niveau: Matthias Matzke brillierte mit konzertanten Arrangements zwischen Klassik und Pop, Radu Laxgang präsentierte sich als Jazz-Improvisator der Extraklasse. Kontrapunkte lieferten der Südtiroler Patrick Gamper mit alpenländischer Volksmusik und Detlef Gödicke aus Osterholz-Scharmbeck, der mit „nordlichternden“ Titeln das Publikum erst zum Schunkeln animierte und am Ende mit einem Chanson aus eigener Feder seine nachdenkliche Seite zum Klingen brachte. Der Zufriedenheitslevel des Publikums hatte hier wohl längst seinen Höhepunkt erlangt. Kein Wunder, dass zwei Drittel der Workshop-Teilnehmer Wiederholungstäter waren.

  • Die Dozenten

    Die Dozenten (von oben): Peter Müller, Patrick Gamper, Detlef Gödicke (links), Matthias Matzke und Radu Laxgang.

  • Moderator Reinhold Hettich und Gäste

    Mister-Music-Chef Reinhold Hettich moderierte das Konzert. Rechts: Sean Montgomery (Roland) und Marco Cinaglia (Bugari).