Neue Digitalpianos Alesis Prestige und Prestige Artist

Alesis

Alesis enthüllt mit der Prestige-Serie zwei Digitalpianos auf einmal - Prestige und Prestige Artist. Die Klaviatur der 88er Tasteninstrumente basiert jeweils auf der Graded Hammermechanik. Beide Modelle verbindet zudem die Gemeinsamkeit des integrierten Micro-Array-Lautsprechersystems mit 2 x 25 Watt-Monitoren. Während Prestige über eine maximale Polyphonie von 128 Noten und 16 Premium Stimmen verfügt, sind es beim Prestige Artist 256 Stimmen und 30 integrierte Premium-Stimmen. Als Effekte gibt es einen Reverb mit fünf verschiedenen Halltypen, im Prestige Artist ist sogar noch ein Arpeggiator dabei. Der Lernmodus unterteilt die Digitalpianos in zwei Zonen. Ein direktes aufnehmen der eigenen Komposition ermöglicht der Record-Modus. Zu beiden Modellen bekommt man noch 60 interaktive Lektionen von Melodics dazu, sowie einen dreimonatigen Zugang zu Piano-Übungsapp Skoove Premium. Dank der USB-Schnittstelle und dem MIDI-Ausgang, besitzen die Keyboards die Möglichkeit, Lernsoftware oder Plugins für virtuelle Instrumente zu verbinden.

Erhältlich ab: Frühjahr 2021
Preis: 539,99 EUR (Prestige); 659,99 EUR (Prestige Artist)
Weitere Infos unter: www.alesis.com

Tags: Piano

Printausgabe & E-Paper

tastenwelt - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen tastenwelt - Magazin

Printausgabe & E-Paper

tastenwelt - Sonderhefte

tastenwelt Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

tastenwelt - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Jahreshefte