Orchestral Tools präsentiert Piano Plugin Patina

Piano Patina Fotocredit: Orchestral Tools

Orchestral Tools baut mit dem Creative Soundpack Patina sein Portfolio an virtuellen amplebasierten Orchesterinstrumenten aus. Patina will sich einerseits mit Plektren, Bürsten, und dem Anschlagen der Saiten durch Originalität und Liebe zum Detail hervorheben, andererseits aber auch durch ein durchdachtes Sounddesign bestechen. Insgesamt stehen acht Artikulationen für das Klavier zur Auswahl, die mit zwei Mikrofonpositionen aufgenommen wurden. Das charakteristisches Piano bietet nicht nur eklektische Spieltechniken, vielmehr ist es mit etlichen Patches, darunter Pads, Drones und Bässen besetzt und soll sich insbesondere für zeitgenössische Kompositionen, Indie-Soundtracks und stimmungsvollem Scoring einsetzen. Das Plugin ist mit dem eigenen kostenlosen Sine-Player kompatibel.

Erhältlich ab: sofort

Preis: 59,- EUR Einführungspreis bis 14. Mai (regulär 79,- EUR) zzgl. MwSt.

Weitere Infos unter: Orchestral Tools

Tags: Software, Orchester

Printausgabe & E-Paper

tastenwelt - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen tastenwelt - Magazin

Printausgabe & E-Paper

tastenwelt - Sonderhefte

tastenwelt Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

tastenwelt - Jahresausgaben

Tastenwelt Magazin - Jahreshefte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.