Workshops, Tipps und Praxis-Beiträge

In diesem Workshop geht es darum, spielerisch Ideen zu sammeln: Für das iPad finden sich viele Apps, die bei der Live-Performance, fürs Songwriting und auch als Studio Tool musikalisch inspirieren können. Mittlerweile schon ein Klassiker ist Chordion von Olympia Noise Co.

Beitrag lesen

Üben ist der Übergang vom Wissen zum Tun. Das betrifft Bewegungsabläufe ebenso wie die musikalisch-künstlerische Gestaltung. Ziel dieses Beitrags über richtiges Üben ist es, Ihnen Methoden vorzustellen, mit denen Sie Ihre musikalischen Fertigkeiten verbessern und mehr Spaß durch Erfolgserlebnisse haben können.

Beitrag lesen

Üben macht Spaß: Ein Statement zum Klavier üben von Stephanie Knauer, Konzertpianistin, Klavierlehrerin und Autorin.

Beitrag lesen

Musik denken, fühlen, genießen: Ein Statement zum Keyboard üben von Roman Sterzik, Musiker und Musikschulleiter.

Beitrag lesen

Mein Lieblingsspielzeug: Akkordeon. Ein Statement zum Akkordeon üben von Matthias Matzke, Akkordeonist und Workshop-Dozent.

Beitrag lesen

Wenn Sie nach dem Lesen unseres Specials "Richtig üben" noch mehr zum Thema "Üben" erfahren möchten, haben wir noch einige Buch-Tipps für Sie.

Beitrag lesen

Lampenfieber ist eine normale Reaktion auf eine ungewohnte Situation. Man selbst steht im Fokus der Aufmerksamkeit und wird von einem Publikum dabei beobachtet, wie eine bestimmte Leistung erbracht wird. Begleiterscheinungen sind Herzklopfen, ein rotes oder blasses Gesicht, zittrige Gliedmaßen, weiche Knie, feuchte Hände, flache Atmung. Wie Sie damit umgehen, klärt dieser Workshop.

Beitrag lesen

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Apple GarageBand 2 und die App Musikmemos sinnvoll auf dem iPhone oder Tablet-PC nutzen können.

Beitrag lesen

Lampenfieber stört! Dabei ist Lampenfieber eigentlich gar nicht so schlecht! Denn ohne solche Prozesse wären Höchstleistungen gar nicht denkbar. Wir sagen Ihnen, was Sie über Lampenfieber wissen sollten.

Beitrag lesen

In diesem Workshop beleuchten wir den Moog Sub Phatty, stellvertretend für die aktuelle Phatty-Serie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem kompakten Instrument vor allem per Software-Editor effizient arbeiten können.

Beitrag lesen