Testberichte und Kaufberatung

Test Kurzweil Artis SE: Sparpaket

Kompakter, leichter und deutlich günstiger – so lassen sich die Unterschiede zwischen den Kurzweil-Stagepianos Artis und dem neuen Artis SE zusammenfassen. Welche technischen Änderungen damit einhergehen, haben wir im Test überprüft.

Beitrag lesen

| Autor: Ulrich Simon

Test Studiologic Sledge 2.0: Aufgebohrt

Alles dreht sich derzeit um Retro-Synthesizer. Studiologic schickt daher den Sledge in die zweite Runde. Wavetable-Synthese, eine große Benutzeroberfläche und der Import eigener Samples sorgen für Spielspaß. Der Test klärt, warum dies so ist.

Beitrag lesen

| Autor: Matthias Sauer

Test JamHub Tracker MT16: Schnelle Aufnahme

Bis zu 16 Spuren gleichzeitig aufnehmen und bei Bedarf in die Cloud laden, um mit anderen daran zu arbeiten: All das ermöglicht der JamHub Tracker MT16. Wir haben den Recorder ausprobiert.

Beitrag lesen

| Autor: Hans Joachim Schäfer

Yamaha P-115 & P-45 im Test: Basisarbeit

Mit den Portablen Pianos P-115 und P-45 betreibt Yamaha Basisarbeit im Markt: Zu Preisen ab 550 Euro bekommen Einsteiger eine erstaunlich gute Tastatur und hörenswerte Klaviersounds geboten. In welchen Punkten unterscheiden sich die beiden Newcomer?

Beitrag lesen

| Autor: Martin Pfeifer

Homepiano Kawai CA97 im Test: Erste Liga

Mit einem Preis von über 3000 Euro spielt das Kawai CA97 in der ersten Liga des Digitalpianomarkts und weckt hohe Erwartungen. Kann es sie erfüllen? Und was kann das CA97 besser als sein Vorgänger CA95?

Beitrag lesen

| Autor: Martin Pfeifer

Test: Roland HS-5 Session Mixer: Besser leise üben

Für die Bandprobe zu Hause bietet Roland mit dem HS-5 eine neue Lösung: Sie üben mit Kopfhörer, schließen Frieden mit Nachbarn und bekommen die präzise akustische Kontrolle über das musikalische Geschehen. Wie das funktioniert, lesen Sie in diesem Test.

Beitrag lesen

| Autor: Matthias Sauer

Test Yamaha Clavinova CLP-585: Mehr Piano fürs Geld

Das Yamaha CLP-585 zeigt stellvertretend für die 500er CLP-Digitalpianofamilie, was bei Yamaha Stand der Digitalpianotechnik ist. Von neuen Tastaturen und Samples bis hin zu Virtual Resonance Modeling reicht die Liste der Verbesserungen.

Beitrag lesen

| Autor: Ulrich Simon